Im Beruf - Wofür Coaching?

 

Coaching fängt da an, wo Training und Seminare nicht wirken.

 

Für Mitarbeiter.

Für Führungskräfte.

Für Firmen.

Wofür Coaching?

  • Sie sind als Führungskraft in einem neuem Umfeld.
  • Sie möchten als Führungskraft „Coaching-Hilfsmittel“ einsetzen.
  • Sie sind als Frau und Führungskraft in einem männlichen Umfeld.
  • Sie brauchen einen „Sparringspartner“.
  • Sie haben einen Konflikt mit dem Vorgesetzten.
  • Sie haben Kommunikationsprobleme mit gleichrangigen Vorgesetzten.
  • Sie haben Kommunikationsprobleme im/mit Ihrem Team oder einzelnen.
  • Sie übernehmen eine Projektleitung.
  • Sie möchten als Führungskraft bessere Mitarbeitergespräche führen.
  • Sie müssen immer öfter präsentieren, Besprechungen leiten.
  • Sie haben Verhandlungen zu führen, Entscheidungen zu treffen.
  • Sie möchten aus Ihrer Führungsrolle raus .
  • Sie kommen nach längerer Erkrankung wieder in den Betrieb zurück.
  • Sie werden in absehbarer Zeit in Rente / Pension gehen.
  • Sie fühlen sich ausgegrenzt, nicht beachtet, gemobbt.
  • Sie möchten als MitarbeiterIn sich auf Mitarbeitergespräche vorbereiten.
  • Sie haben viel zu tun (Zeitmanagement).
  • Will ich so weiter machen? Ist das, was ich tue, noch sinnvoll?
  • Sie arbeiten viel und haben zu wenig Zeit für die Familie.

  • Bewerbungen erstellen / optimieren
  • Vorstellungsgespräche vorbereiten & trainieren
  • Stellenbeschreibungen nach TVöD-Kriterien erstellen

Sie können mich privat aufsuchen, ohne Ihren Arbeitgeber einzubinden. Nutzt Ihr Arbeitgeber im Rahmen der Personalentwicklung Individual- oder Team-Coaching? Dann ist natürlich auch ein Firmencoaching möglich.